Herzlich willkommen auf der Seite der Schönfließer Sommermusiken!

Und herzlich Willkommen zu der 28. Auflage unserer Konzerte in der Dorfkirche Schönfließ!
Wie schön war es, dass unsere Konzerte im vergangenen Jahr wieder in einer Kirche ohne Gerüst erklingen konnten. Jetzt kommen wir ein Stück weiter zu „normalen“ Verhältnissen. Das benachbarte ehemalige Pfarrhaus ist weitgehend renoviert und der Gemeinderaum mit Sanitäreinrichtungen kann wieder benutzt werden. Ein kleiner Schritt auf unserer längeren Wegstrecke hin zu gesicher­tem Denkmalsbestand und gastlicher Atmosphäre.
Auch dieses Jahr konnten wir aus einem attraktiven Konzertangebot auswählen. So erklingt vielfältige Musik unterschiedlicher Herkunftsländer von Barock und Klassik über Romantik, Rock und Jazz bis hin zu Filmmusik.

Seit vielen Jahren gibt es neben den Konzerten einen Vortrag zur jüngsten deutschen Ge­schich­te. Dieser Vortrag liegt uns sehr am Herzen, denn noch können Zeitzeugen vom Alltag in der DDR vom Mauerfall und der sogenannten Wende erzählen. Beim Vortrag von Frau Dr. Tuchscheerer von der Deutschen Gesell­schaft soll nebst dem Rückblick auf die „deutsche Wiedervereinigungs­geschichte“ ein Fokus auf die Zukunft gelegt werden: wie könnten die beiden Teile Deutschlands noch weiter und besser zusammen wachsen?

Wir hoffen, dass wir mit den Angeboten Ihr Interesse getroffen haben und freuen uns, wenn Vortragende und Besucher gemeinsam unsere wunderschöne Dorfkirche mit Leben erfüllen. Eine lebendige Kirche ist das beste Argument, die Sanierung dieser Kirche voran­zutreiben. Wenn das älteste Gebäude des Landkreises Oberhavel eine Zukunft bekommt, er­zählt es vielleicht später auch Gutes von unserer Zeit!

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Pfarrer Werner Rohrer und Kantor Christian Ohly

 

Bevorstehende Veranstaltungen

1 Sep

„Musikalische Schätze“ – Duo Kirchhof

Lutz Kirchhof – Laute
Martina Kirchhof – Viola da Gamba
Die musikalischen Schatzkisten des Abendlandes sind reichhaltig gefüllt mit hochwertigen und fantasievollen Kompositionen – viele Klänge warten noch auf ihre Wieder­ent­deckung. Die Musik für Laute und Viola da Gamba ist eine eigene Welt der Emotionalität und geistigen Klarheit. Farbenreiche Klänge entfalten in Tänzen, Fanta­sien und Liedern eine außer­gewöhnliche Atmosphäre.

Das international renommierte Musikerehepaar Martina und Lutz Kirchhof konzertiert seit 1996 gemeinsam und ist bekannt für seine virtuosen und ausdrucksvollen Interpretationen.

15 Sep

„Sehnsucht“    Norddeutscher Kammerchor

Leitung: Maria Jürgensen

J.S. Bach „Komm, Jesu, komm“ (BWV 229)

J. Brahms Auszüge aus den "Sieben Liedern für gemischten Chor" (op. 62)
M. Schlenker „Bonhoeffer-Motette“

Motetten von H. Schütz und A. Hammerschmidt

Der Norddeutsche Kammerchor wurde 2005 von Maria Jür­gen­sen gegründet. Das Ensemble hat sowohl eine Vielzahl von A-cappella-Werken als auch einige oratorische Werke zur Aufführung gebracht. Eine CD mit Werken von Melchior Franck wurde 2015 mit dem ECHO-Klassik-Preis 2015 ausgezeichnet.

 

29 Sep

„Mein armes Herz“    Lied-Duo Löwe/Füzi

Katharina Löwe – Sopran, Nóra Füzi – Klavier
Lieder von S. Rachmaninoff, B. Bartók, K. Szymanowski,
A. Mendelssohn u.a.